Oktober Buchstabe für 12 Letters of Handmade Fashion

In diesem Monat darf ich den Buchstaben für die Mitnähaktion 12 Letters of Handmadefashion ziehen.

12 Letters of Handmade Fashion

Für diejenigen die meinem Blog seit ein paar Monaten folgen ist es nichts Neues, dass ich jeden Monat zu einem bestimmten Buchstaben etwas nähe und damit 12 Letters of Handmadefashion in Verbindung bringe. Für diejenigen, die jetzt neu dazu stoßen sage ich: „Herzlich willkommen auf Stoffreise!“

Eine kleine Gallerie meiner bisherigen Werke für die Aktion

Eine kleine Gallerie meiner bisherigen Werke für die Aktion

Dieses Jahr war ich wirklich sehr fleißig und habe bisher zu jedem Buchstaben, der gezogen wurde etwas genäht und Selmin von Tweed an Greet, die diese Aktion ins Leben gerufen hat, hat mich für den Oktober als Gastgeberin auserwählt. Dafür möchte ich mich an dieser Stelle noch einmal bedanken. Leider ist die ursprüngliche Gastgeberin abgesprungen und es musste ein Ersatz her. Ich habe glaube ich keine 10 Sekunden überlegt und nur meinen Mann gefragt, ob wir es technisch hinbekommen.

12 Letters of Handmade Fashion

Schwupsdiwups hat mir die September-Gastgeberin Katharina von Katastrophal die Karten zugeschickt und ich habe das Alphabet einmal um den halben Globus mitgenommen. Diese Aufnahmen sind nämlich an einem Traumstrand in Vietnam aufgenommen worden.
Wer in diesem Monat zum ersten Mal bei der Mitnähaktion teilnimmt, dem erkläre ich einmal kurz worum es geht. Für alle anderen: bitte einen Absatz weiter.

Wie schon erwähnt hat Selmin im Januar mit der Aktion 12 Letters of Handmade Fashion begonnen . Die Aktion ist an alle gerichtet, die selber nähen, stricken und Spaß an DIY haben. Jeden Monat wird eine Gastgeberin einen Buchstaben ziehen und ihr könnt zu diesem Buchstaben etwas für euch fertigen. Es sollte, wie der Name schon sagt, etwas mit Fashion zu tun haben. Bis zum 27. des Monats soll das Ganze fertig sein und unter dem Formular eingereicht werden. Am Ende werden alle eingereichten Kreationen dann auf dem Blog der Gastgeberin präsentiert. Wer noch Fragen hat kann gerne bei Tweed and Greet vorbeischauen. Dort gibts ein FAQ.
Hier sind übrigens die bisherigen Gastgeberinnen der letzten Monate im Überblick. Schaut mal vorbei, wenn ihr sie noch nicht kennt. Es lohnt sich.

Januar: W bei Selmin von Tweed and Greet
Februar: J bei Laura von Tagträumerin
März: A bei Jenny von exclamation-point
April: Z bei Fredi von Seemannsgarn
Mai: O bei Koko von Golden Cage Blog
Juni: B bei Frühstück bei Emma
Juli: D bei Anja von Rapantinchen
August: S bei Fee von Fairy Likes
September: K bei Katharina von Katastrophal

Jetzt kommt natürlich das Allerwichtigste. Der Oktober Buchstabe. Also lasst das kleine Video auf euch wirken. Viel Spaß dabei.

Ich habe mich riesig gefreut, wie eigentlich jeden Monat, auf den neuen Buchstaben. Das R finde ich mal wieder super, weil man einfach sooo viel dazu nähen kann. Für die Anfänger unter euch hätte ich einen Vorschlag für einen einfachen Rock oder wie wäre es mit einem roséfarben Loopschal????

Juhu, es ist das R geworden

Juhu, es ist das R geworden

Für die Näherfahrenen unter euch könnte ich mir eine Rüschenbluse oder passend zum Herbst/Winter eine Regenjacke vorstellen. Ihr könnt natürlich auch ein Accessoire nähen und einen Reißverschluss einsetzen. Wie ihr seht gibt es mal wieder unzählige Möglichkeiten eurer Kreativität freien Lauf zu lassen. Ich freue mich schon so sehr auf die Ergebnisse, die ihr mir bis zum 27.10.2016 über das Kontaktformular am Ende dieses Beitrags senden könnt.

Natürlich könnt ihr uns alle in der Zwischenzeit auf dem Laufenden halten und unter dem Hashtag #12lettersofhandmadefashion eure Fortschritte mit uns teilen. Am Ende des Monats werde ich dann alle Ergebnisse in einer Galerie für euch auf meinem Blog präsentieren.

Also ran an die Nadel, fertig, los!

12 Letters of Handmade Fashion

Kommentare (22) | Link zum Eintrag