Wolle und Hamburg Teil 2

Als meine zweite Anlaufstelle war ein Besuch der Wolle-Firma ggh eingeplant. ggh durfte ich Anfang des Jahres bei einem Messebesuch kennenlernen. Da war mir noch garnicht klar, dass sie schon seit 30 Jahren existiert. Die Strickmodezeitschrift Rebecca Magazin wird unter einem Dach von dem wollverliebten ggh-Team herausgegeben.

Vor drei Jahren gab es einen Wandel in der Firma. Der vorige Inhaber hat das Unternehmen verkauft und es wird nun von Andreas Kersten, Dirk Bartons und Sören Müller geführt. Das Ziel ist jetzt die in die Jahre gekommen Strukturen zu entstauben und frischen Wind reinzubringen. Der Fokus wird jetzt auf eine höhere Qualität gelegt.

Wolle ggh/ Rebecca Magazin Hamburg

Es gibt 50 verschiedene Garne. Das neuste Produkt ist AMANO – einen Wollhersteller aus Peru, der hochwertiges Garn aus ausschließlich natürlichen Fasern in höchster Qualität überwiegend per Hand herstellt und in wunderschönen Naturfarben anbietet. Ich hätte am liebsten alles mitgenommen. Des Weiteren gibt es das Sockengarn „Elbsox“ von ggh und ist im Onlineshop oder Fachhändler erhältlich.

Auf den Marketing Bereich wird jetzt auch viel mehr Wert gelegt. Kseniya Eick ist seit Dezember 2016 das Gesicht dieser Abteilung und bringt die Social Media Kanäle auf Vordermann. Sie hat in Weißrussland Journalismus studiert und vor ihrer Babypause bei großen Verlagen gearbeitet. Sie hat mich zu diesem tollen Wolle–Städtetrip eingeladen und hinter die Kulissen der Firma geführt. 

ggh Wolle/ Rebecca Magazin Hamburg

Ihr könnt euch nicht vorstellen wie überwältigt ich war, als ich diese Unmenge an Wolle gesehen habe. Durch jede Regalreihe durfte ich gehen und die Wolle einmal anfassen. Es ist sehr interessant  zu sehen, wie die Abläufe in so einer Firma sind und was es für eine Arbeit ist, eine Strickmodezeitschrift zu entwerfen. 

Es gibt einen Lagerverkauf im Erdgeschoss der Firma, der von Mittwochs bis Samstags auf hat. Ruft am besten vorher einmal an, um euch anzumelden. 

Vielen lieben Dank für diesen tollen Einblick hinter eure Kulissen. Es hat mir viel Spaß gemacht. 

 
ggh Wolle/ Rebecca Magazin Hamburg