Meet and Greet mit Arne und Carlos
Workshop in der Quiltzauberei. Arne&Carlos Norwegermuster stricken
Workshop in der Quiltzauberei. Arne&Carlos Norwegermuster stricken

In der Quilzauberei in Dinslaken habe ich Arne und Carlos getroffen. Die Erfinder der Julekuler, Designer von Sockengarnen und Autoren von unzähligen Strickbüchern haben uns beigebracht wie man ein Norwegermuster strickt.

In diesem Monat hat es uns Sandra von Rehgeschwister wirklich nicht einfach gemacht mit dem Buchstaben N für 12 letters of handmade Fashion. Mir ist erst einmal nichts dazu eingefallen außer Nachthemd. Meine liebe Schwiegermutter ist ja nicht nur mein Bloghelfer und liest fleißig meine Berichte immer durch, sondern hilft mir auch oft mit ihren kreativen Einfällen.

Diesen Monat ist das N an der Reihe
Diesen Monat ist das N an der Reihe

Als zweite Idee kam mir das norwegische Strickmuster in den Sinn. Das Problem ist nur, dass ich überhaupt keinen Plan davon habe wie man sowas macht. Da kam mir der Tip von meiner Schwiegermutter genau richtig. „ Lisa, es gibt Sockengarn im norwegischen Strickmuster.“ Das war die zündene Idee.

Jetzt musste nur noch das Garn her. Ich habe ewig im Internet nach einer bestimmten Farbe gesucht, die mir so gefallen hat. Da kam mir der Onlineshop von der Quiltzauberei in Erinnerung. Ich habe schon im Sommer Ina und Andrea einen Besuch abgestattet. Endlich wurde ich fündig und habe mir die Wolle bestellt.

Das Sockengarn von Schachenmayr. Designt von Arne&Carlos
Das Sockengarn von Schachenmayr. Designt von Arne&Carlos

Wie der Zufall es so wollte bin ich dann online auf deren Seite über den Workshop „Arne & Carlos mehrfarbiges stricken - Norwegermuster“ gestoßen. Ich habe von den Beiden ehrlich gesagt noch nie was gehört. Nachdem ich mir ein paar Videos angeschaut hatte, war ich aber überzeugt und buchte den Kurs. Eine Gebühr von 20 Euro war fällig, die wir aber an dem Tag in Wolle investieren konnten. Also war das Ganze quasi gratis!

Natürlich habe ich mit den Socken sofort angefangen als ich die Wolle bekommen habe. Die brauchen ja ihre Zeit. Socken stricken habe ich mir übrigens bei Elizzza auf Youtube beigebracht. Also schafft ihr das auch. Das Besondere an dem Garn ist, dass ihr nur ein Knäuel braucht und das Muster ergibt sich dann im Verlauf. Einfach perfekt für ein Greenhorn wie mich, was das Norwegermuster angeht.

Ich habe mich sofort in meine schönen Socken verliebt. Der Farbverlauf ist einfach genial
Ich habe mich sofort in meine schönen Socken verliebt. Der Farbverlauf ist einfach genial

Nichtsdestotrotz war ich nun angetan von Arne & Carlos und wollte das norwegische Stricken jetzt kennenlernen. Dass die Beiden richtige Stars in der „Strickszene“ sind ist mir erst vor Ort klar geworden. Das war an dem Tag ein richtiges großes Event in der Quiltzauberei. Joe aus England und Katharina aus Österreich sind extra angereist um ihre Rockstars, wie sie sagten, zu sehen.

Die Beiden sind extra für das Event angereist.
Die Beiden sind extra für das Event angereist.

Schachenmayr hat das Ganze mit organisiert und ich habe mich für die Merino extrafine 85 entschieden. Es gab zwei Muster zur Auswahl für Armstulpen. Das mit den 5 verschiedenen Farben war mir dann doch etwas heikel. Also habe mich für 3 Farben entschieden.

Arne und Carlos haben dann den Workshop eröffnet und uns die grundlegenden Sachen erklärt. Obwohl die Beiden sich sehr nett um die Teilnehmer gekümmert haben war ich froh, dass Katharina und Joe neben mir gesessen haben. Die sind nämlich absolute Profis im Norwegermuster stricken und haben mir geholfen. Für mich war es ziemlich viel Arbeit am Anfang und mir rauchte ganz schön der Kopf. Ich habe aber Gefallen daran gefunden und bleibe auf jeden Fall am Ball.

Ina und Andrea haben mit Schachenmayr das Event mit viel Liebe organisiert und uns mit Kaffee, Punsch und Plätzchen versorgt. Im „ Fanshop“ hatten wir dann noch die Möglichkeit Bücher und Wolle mit dem Norweger - Effekt zu erwerben. Da konnte ich natürlich nicht vorbeigehen. Der Farbverlauf von dem Garn ist total schön und ich finde meine Socken einfach nur klasse. Dies ist auch mein Beitrag für die Mitmachaktion 12 letters of handmade Fashion.

Arne und Carlos sind total sympathisch und das Event hat mir super viel Spaß gemacht. Was kann es Schöneres geben, als mit anderen netten Menschen beim Kaffee zu sitzen und zu stricken. Am Ende gab es noch einen Vortrag, an dem ich leider nicht teilnehmen konnte, da ich zum Nachtdienst musste. Aber der war bestimmt superinteressant.

In der Quiltzauberei ist immer was los. Schaut doch mal vorbei. Dort gibt es noch etliche Workshops und Events, wo ihr vorbeigehen könnt.

Jetzt gibt es noch für euch etwas zu gewinnen. Ich habe die Anleitung für 25 Julekuler Weihnachtsbaumkugeln für euch zum Nachstricken mit einem Original Autogramm von den Beiden. Hinterlasst mir doch unten einen Kommentar und ich löse den Gewinner aus. Bis zum 03.12.16 habt ihr Zeit dran teilzunehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Diese 24 Anleitungen könnt ihr gewinnen
Diese 24 Anleitungen könnt ihr gewinnen

Viel Glück und Spass beim Nachstricken!

Liebste Grüße

Lisa

Ich habe mich sehr gefreut die Beiden kennenzulernen
Ich habe mich sehr gefreut die Beiden kennenzulernen