Dirndl nähen

(Dieser Beitrag enthält Werbung) Seitdem ich nähe steht für mich seit Ewigkeiten ein Dirndl auf meiner Wunschliste. Ok. Ich komme aus dem Ruhrgebiet und lebe seit 8 Jahren in Düsseldorf. Was soll ich denn mit einem Dirndl? Mich interessiert einfach wie es gemacht wird und vor allen auch wie mir ein Dirndl steht. Ich habe nämlich bis jetzt noch nie eins angehabt. Als ich damals Anja von ihrem Blog LaBavarese kennenlernte, war ich so beeindruckt von ihren tollen Dirndlkleidern, die sie auf ihrem Blog präsentiert.

Anja hat sich einen großen Traum erfüllt und ihren eigenen Dirndlworkshop ins Leben gerufen. Als sie zum Probenähen aufgerufen hat, habe ich mich sofort beworben. Ich hatte keine Ahnung auf was ich mich da einlasse und mich einfach in das Abenteuer gestürzt.

Dirndl nähen/Dirndlworkshop/LaBavarese

Das Schwierigste war zunächst für mich, einen Stoff zu finden. Was passt zusammen? Welche Stoffe kann ich kombinieren? Was sieht am Ende gut aus?

Relativ schnell hatte ich dann meinen Hauptstoff gefunden. Also den grünen für Rock und Paspelstreifen und den geblümten für das Mieder. Da ich keine fertige Paspel in der Farbe gefunden habe, entschied ich mich dazu, sie selber herzustellen. Wieder ein Erfolgserlebnis, denn das habe ich auch noch nie gemacht.

Dirndl nähen/Dirndlworkshop/LaBavarese

Anjas tolle bebilderte Step by Step Anleitung führt euch durch das Projekt. Mit Variationsmöglichkeiten könnt ihr euch ein individuelles Dirndl nähen. Natürlich ist es kein schnell genähtes Teil. Ihr braucht Zeit und Geduld.

Ich hatte nur selten den Moment, wo etwas nicht ganz hingehauen hat. Der Schnitt sitzt wie eine Eins. Meine Falten am Rock und der Reißverschluss sind nicht ganz so zu meiner Zufriedenheit ausgefallen, aber kein Problem: die Schürze kommt drüber und man sieht von meinen kleinen Fehlern nichts mehr. Den Schürzenstoff habe ich mir erst gekauft, als ich das Dirndl im Prinzip schon fertig hatte. Ursprünglich wollte ich eine beige Schürze machen, in den bordeauxroten habe ich mich aber sofort verliebt.

Dirndl nähen/Dirndlworkshop/LaBavarese

Die Rüschen am Ausschnitt habe ich aus demselben Stoff genäht. Ich wollte die Froschgoscherl nur etwas schmaler haben als in der Anleitung beschrieben. Leider habe ich dann einen Fehler bei der Berechnung gemacht und aus Froschgoscherl sind Schleifengoscherl geworden. Ich finde die entstandene Rüsche aber super.

Dirndl nähen/Dirndlworkshop/LaBavarese

Wenn man sich die Zeit nimmt und in Ruhe an die Sache herangeht, ist ein Dirndl wirklich nicht schwierig zu nähen. Anjas Anleitung ist so toll erklärt. Einige YouTube Videos zu dem Thema hat Anja dazu online gestellt. Sie helfen euch euer Dirndl zu nähen. Ich bin so stolz auf das fertige Teil und dankbar, dass ich Teil des Teams sein konnte. Ich habe jetzt einmal einen Einblick bekommen, was es bedeutet ein E-Book herzustellen und meinen größten Respekt davor.

Holt euch den Dirndlworkshop. Ich verspreche euch ihr werdet nicht enttäuscht werden.

Ganz viel Spaß beim Nähen!

 

Ade, Pfiatdi und Tschüss

Eure Lisa

 

Mein Dirndl hat mich insgesamt ungefähr 90€ gekostet ohne das E-Book. Das habe ich von Anja für das Probenähen gestellt bekommen. Ein kleines Schnäppchen, wie ich finde.

Stoff für Rock und Mieder 36€

Futter  4€

Einlage 8,40€

Stoff für Schürze und Froschgoscherl  12€

Stoff für Bluse 11€

Satinband 3€

Miederhaken 13€

Dirndlworkshop von Anja

 

Ihr wollt noch gerne andere Dirndl sehen zur Inspiration? Dann schaut doch gerne bei den anderen Probenäherinnen vorbei. 

 

 Giulia von Naehliebe 

Giulia von Naehliebe 

 Natascha von Täschisnähstube 

Natascha von Täschisnähstube 

 Anna Maria von Annamialsherzstücke 

Anna Maria von Annamialsherzstücke